Benutzeranmeldung (Login)

Angemeldet bleiben

       

Der Weg zum BKM

Berufskolleg Mitte der Stadt Essen

Schwanenkampstr. 53
45127 Essen 

Telefon: (0201) 88-797-30
Telefax:(0201) 88-797-31
E-Mail: sekretariat@bkmitte-essen.de

Datenschutzerklärung

An-/Abwesende Klassen (Kopie)

Anmeldung
A+ R A-

IHK-Landesbestenehrung, das BKM ist mal wieder dabei!

IHK BestenehrungZwei Mal in drei Jahrgängen kommt der beste Berufskraftfahrer-Azubi des Landes NRW vom BKM, das kann doch wirklich kein Zufall sein, oder ;-)? War es in 2015 ein Auszubildender der Mülheimer Entsorgungsbetriebe aus dem IHK-Gebiet Essen, Mülheim, Oberhausen, so durfte in diesem Jahr Sven Randerath, der bei der NIAG in Moers ausgebildet wurde, an der alljährlich stattfindenden Landesbestenehrung der IHKen NRWs teilnehmen, und die Ehrenurkunde und die Glückwünsche der Landesregierung entgegennehmen.

 

Der festliche Rahmen wird jedes Jahr von einer anderen IHK gestaltet, in diesem Jahr ging die Reise für den Jahrgangs-Primus Sven Randerath und seinen Klassenlehrer Markus Moormann nicht sehr weit. Die Niederrheinische IHK zu Duisburg war Gastgeber für rund 240 Landesbeste und empfing in der guten Stube Duisburgs, der komplett renovierten und sanierten Mercatorhalle.
Neben kulinarischen und kulturellen Genüssen stand vor allem eines auf dem Programm: Händeschütteln! Jeder Landesbeste bekam seinen persönlichen Applaus, wurde einzeln auf die Bühne gebeten und empfing die Ehrenurkunde (nebst besagtem Händeschütteln) aus den Händen des Präsidenten der IHK zu Duisburg, Burkhard Landers. In seiner Laudatio hob Herr Landers besonders den Erfolg des dualen Systems in Deutschland sowie die dringende Notwendigkeit, mehr Fachkräfte auszubilden hervor.

Als guter Gastgeber ehrten die Duisburger ihre eigenen Vorzeigeazubis natürlich erst ganz am Schluss, so musste Sven Randerath viel Geduld haben, bis er endlich an der Reihe war.

Mit dem Titel „Landesbester“ ist er aber noch nicht am Ende seiner beruflichen Planungen, der nächste Schritt ist gedanklich schon in Arbeit. Langfristig weniger selber fahren, mehr administrative Aufgaben übernehmen, dafür will er den Kraftverkehrsmeister machen. Seine alten Lehrer wünschen ihm natürlich viel Spaß und Erfolg dabei!
IHK Besteneehrung Foto mit IHK Präsident Landers